Springnavigation


Produktauswahl-Navigation

 

E-Mail Verschlüsselung per PGP via Mailserver

Seit der Überwachungs- und Spionageaffäre 2013 [i] sollte wirklich jeden klar sein, dass viele Geheimdienste Ihre geschäftlichen und privaten E-Mails ohne Anlass überwachen und auch auf Vorrat speichern.
Wenn Sie nicht auf Ihr garantiertes Grundrecht, "das Briefgeheimnis"
[i] oder "das Fernmeldegeheimnis" [i] verzichten wollen, dann müssen Sie Ihre E-Mails mit einer Verschlüsselung entsprechend schützen!

Zwar setzen viele Provider (wie auch wir) auf die SSL/TLS Technologie, die Ihnen aber keine durchgängige verschlüsselte Übertragung garantieren kann! Bei der Verwendung von SSL/TLS wird verbindlich lediglich die Verbindung von Ihrem Computer zum Mailserver geschützt. Die Übertragung Ihrer E-Mails über das Internet ist hiervon unberührt, d.h. erfolgt gegebenenfalls unverschlüsselt. Auch spätestens bei der der Nutzung ausländischen Netzwerkknoten (während der Übertragung) können die Geheimdienste die Nachrichten mühelos, ohne das verletzen deutscher Gesetze, ausschnüffeln!

Grafik einer Person

 

Auch das mitlesen von Nachrichten zum Zwecke der Industrie- und Wirtschaftsspionage, sollten Sie als Unternehmer niemals unterschätzen! Statistiken zeigen, dass gezielte Cyber-Attacken im Jahr 2012 zum Vorjahr um 42 Prozent zugenommen haben, Ziel war hier besonders der Mittelstand, der oft einen geringeren IT-Sicherheitsstandard besitzt. Die Angreifer hätten es vornehmlich auf das geistige Eigentum kleiner und mittlerer Unternehmen sowie produzierender Betriebe abgesehen! [i]

Um eine sichere E-Mail Kommunikation zu erhalten, müssen Sie dafür sorgen, dass durchgängig verschlüsselt wird!PGP-Schloss

Eine wirkungsvolle und durchgängige Verschlüsselung ermöglicht der PGP-Standard [i]. Dieser war bisher meist nur erfahrenen Computer-Nutzern vorbehalten, weil eine umfangreiche Installation und Handhabung zumeist gescheut wurde. Auch wurde oft das generelle Risiko beim Mailverkehr nur von IT-Spezialisten richtig eingeschätzt!

Um die heutigen erhöhten Sicherheitsanforderungen plus Benutzerfreundlichkeit und Automatisierung in der E-Mail Kommunikation zu gewährleisten, bieten wir jetzt, als einer der ersten Hoster eine E-Mail-Verschlüsselung via PGP am Mailserver an (Securemail).
Hier müssen Sie dann keine zusätzliche Software auf Ihre Computer bzw. im E-Mail-Client installieren, da die Ver- und Entschlüsselung via Mailserver erfolgt.
Für die Verschlüsselung der E-Mails wird das freie Kryptographiesystem GPG, was das AES Verschlüsselungsverfahren einsetzt, verwendet. Dieser Standard wird auch für staatliche Dokumente mit höchster Geheimhaltungsstufe genutzt.

Was müssen Sie tun, damit E-Mails verschlüsselt werden?
Sie legen im Kundenportal per Mausklick zunächst für das eigene Mailkonto (IMAP oder POP) einen Schlüssel mit einer Länge von 4096 Bit an. Anschließend tauschen Sie einmal den öffentlichen Schlüssel Ihres E-Mailpartners und tragen diesen zusätzlich im Kundenportal ein. Fertig, nun werden vollständig automatisiert zwischen diesen zwei E-Mail-Adressen die Nachrichten via PGP verschlüsselt. D.h., beim Versand "ab Mailserver bis zum Empfänger" und bei Empfang "vom Absender bis Mailserver". Sie müssen nur im eigenen E-Mailprogramm, wenn nicht bereits vorhanden, noch SSL/TLS aktivieren, dass auch zwischen Ihren Computer und den Mailserver eine sicher Verbindung besteht.

Besonderer Vorteil.
Dadurch, dass die E-Mails via Mailserver ver- und entschlüsselt werden, können Sie zum Beispiel auch Ihre Nachrichten im Webmail lesen oder versenden, was beim klassischen PGP Prinzip über ein E-Mail-Client nicht möglich ist! Auch Mails die Sie über Ihr Handy/Tablet abholen, können Sie wie immer verarbeiten.

Sie werden unsere einfache handhabbare Securemail-Alternative zum klassischen PGP Prinzip via E-Mail-Programm schnell schätzen lernen. Weil Sie keinen Mehraufwand für eine sichere E-Mail Kommunikation in der täglichen Arbeit verspüren!

Fazit:
PGP ist bereits eine weit verbreitete und wirkungsvolle Methode um E-Mails zu verschlüsseln. PGP ist plattformübergreifend möglich und funktioniert mit den gängigen Programme.

 
Hinweis: um eine verschlüsselte E-Mail-Kommunikation per PGP vorzunehmen, muss die andere Seite (Empfänger oder Absender) auch PGP nutzen, dies wird i.d.R. eine herkömmliche PGP Installation auf einem Computer sein.
Selbstverständlich können Sie auch weiterhin unverschlüsselte E-Mails senden und empfangen, wenn die andere Seite kein PGP nutzt!

 
"PGP" ist eine Marke der "PGP Corporation".
 

 
 

Seitenanfang

2 User online!


Seitenende

© 1999-2018 by Abonda/ProviderWeb | Datenschutz | Impressum | Irrtümer und Änderungen vorbehalten | Letztes Update am 31.12.2014


Beginnen Sie mit einem einzigartigen Namen

Domaincheck


Hosting Lexikon

Was ist eigentlich ...

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen